Chronik

05.06.2004
1. Tag der offenen Tür der Restabfallbehandlungsanlage

10.08.2004
Gründung der Chemnitzer Abfallverwertungs GmbH

31.12.2004
Pachtvertrag mit der Abfallwirtschafsverband Chemnitz Verwaltungsgesellschaft mbH Betriebsführungsvertrag mit dem Abfallwirtschaftsverband Chemnitz

01.01.2005
Personalübergang vom Abfallwirtschaftsverband Chemnitz
Mitwirkung bei der Inbetriebnahme

05 / 2005
Entsorgungsverträge mit der Entsorgungsgesellschaft des Landkreises Zwickauer Land GmbH und der Betreibergesellschaft „Deponie Schneidenbach“ GmbH

01.06.2005
Beginn des Zeitalters der Restabfallbehandlung; Aufnahme des Volllastbetriebes für über 500 t Restabfall je Werktag

04.06.2005
Feierliche Inbetriebnahme der Restabfallbehandlungsanlage Chemnitz

05.08.2005
Technische Abnahme nach Abschluss des Probebetriebes
Übernahme der Betreibung der Restabfallbehandlungsanlage durch die CAV

03.06.2006
2. Tag der offenen Tür der Restabfallbehandlungsanlage

10.07.2007
Erstzertifizierung „Entsorgungsfachbetrieb“

13.06.2009
3. Tag der offenen Tür der Restabfallbehandlungsanlage

01 / 2010
AVS scheidet als Gesellschafter aus

01 / 2011
Chemnitzer Abfallverwertungs GmbH wird auf die AWVC Verwaltungsgesellschaft mbH verschmolzen und firmiert danach unter AWVC Abfallverwertungsgesellschaft mbH

Juni 2011
Beginn der Baumaßnahmen zur Optimierung der Restabfallbehandlungsanlage

03.09. 2011
4. Tag der offenen Tür

Oktober 2011
Abschluss und Abnahmen der Baumaßnahmen zur Optimierung der Restabfallbehandlungsanlage; Wiederinbetriebnahme

16. Januar 2017
Erstzertifizierung „ISO 9001:2015“, Einführung eines Qualitätsmanagementsystems