Restabfallbehandlungsanlage

Die Restabfallbehandlungsanlage Chemnitz (RABA) ist eine mechanisch-physikalische Restabfallbehandlungsanlage. Sie ist seit 2005 in Betrieb und verfügt über eine effektive Kapazität von 130.000 t/a. Eigentümerin und Betreiberin der Restabfallbehandlungsanlage ist die 100%ige Tochtergesellschaft des AWVC, die AWVC Abfallverwertungsgesellschaft mbH. Die RABA Chemnitz verarbeitet schwerpunktmäßig den kommunalen Hausmüll aus dem AWVC-Verbandsgebiet

Die Abfälle werden einer umfänglichen maschinellen Sortierung unterzogen, Eisen- und Nichteisenmetalle werden separiert. Der Abfall wird getrocknet und anschließend zu sogenannten Pellets (Ersatzbrennstoffen) verpresst.

 

 
Zertifikat Entsorgungsfachbetrieb (EfB)

      Zertifikat Energieeffizienz und
   Klimagasbilanz der RABA Chemnitz
                     2016

     deutsch                 english
     Zertifikat ISO 9001:2015